Das Leben aus Mitte gestalten Teil 2

Was erwartet dich in dieser Episode

1. Wie entsteht Selbstwirksamkeit? (Albert Bandura)

2. Welche Möglichkeiten hast du um deine Kompetenzen zu stärken?

3. Wie kannst du dein Leben aus deiner Mitte gestalten?

Wissenswertes aus dem Podcast

In Coachnggesprächen erzählen mir Klienten oft  all das, was sie nicht können, und sie vergessen dabei nach dem zu schauen, was sie besonders gut können. Häufig sagen sie: “ …das ist doch ganz leicht, dass ist doch kein Talent…“

Und genau dass was uns leicht fällt, gehört zu unseren Talenten.

Daher möchte ich dir diesen Tipp geben: höre auf dein inneres Gefühl.

Mit welchem Tun fühlst du dich besonders gut?

Was gelingt dir ganz leicht?

Woran hast du große Freude?

Wann erlebst du in deinem Tun einen Flow?

Wenn du dir diese Fragen beantworten kannst, dann kannst du durchaus deine Talente erkennen.

Lebst du deine Talente?

Kannst du Wesentliches von dir im Beruf oder im Privatleben ausleben?

Jeder Mensch hat die Möglichkeit der Entwicklung seiner Selbstkompetenzen. Und das schöne ist, die Entwicklung kann in jedem Alter erfolgen. Zur Entwicklung deiner Selbstkompetenzen kannst du Hilfe in Anspruch nehmen. Durch ein entsprechendes  Coaching  kann ein positiver Kreislauf entstehen. Die Entwicklung deiner Selbstkompetenzen wirken sich grundlegend auf nahezu alle weiteren Kompetenzen aus.  Dabei geht es nicht um schneller, besser, höher, weiter oder früher, sondern darum genügend Zeit zu finden, um sich auszuprobieren. Hinter der Förderung der Selbstkompetenz liegt der Leitgedanke von „selbst sicher lernen“, Selbstsicherheit, Selbstwertgefühl.

Zu den Selbstkompetenzen zählt man die Fähigkeit, die unmittelbar mit dem SELBST zusammenhängt. Hierzu zählen Belastbarkeit, Flexibilität, Durchsetzungsvermögen, Eigenverantwortung/Selbstständigkeit, Lern- und Veränderungsbereitschaft, Entscheidungs- und Umsetzungsvermögen und vieles mehr.

  1. Kennst du dein Selbst? Weißt du was, Deine Selbst-Identität ist?

  2. Bist du in deinem Inneren gut verankert? Kannst du Stress und Krisen gut bewältigen?

  3. Kannst du deine Lebensfelder in Balance bringen?

  4. Kannst du Raum für Dinge schaffen, die wirklich bedeutend im Leben sind?

  5. Kannst du deinem Herzen entschlossen folgen?

  6. Hast du eine positive Wahrnehmung von dir selbst?

  7. Kannst du berufliche Beziehungen gestalten?

Im Podcast habe ich eine grundlegende Theorie von Albert Bandura vorgestellt. Albert Bandura ist ein kanadischer Psychologe. Er gilt als einer der führenden Psychologen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. (Geboren: 4. Dezember 1925 (Alter 89), Mundare, Kanada

Seine bekannten Bücher sind:

Self-efficacy: The exercise of control, Sozial-kognitive Lerntheorie, Aggression: eine sozial-lerntheoretische Analyse

Mehr Informationen kannst du überWikipedia erhalten: http://de.m.wikipedia.org/wiki/Albert_Bandura

Seinem Interesse galt der Lernpsychologie und dem Phänomen des sozialen Lernens. Ferner entwickelte er die Theorie der Selbstwirksamkeitserwartung. Die Grundlage seiner Theorie fließen u. a. in meine konzeptionelle Erstellung der Coachingmethoden zur Stärkung und Entwicklung der Selbstkompetenz ein.

Buchtipps:

Entwickle deine Stärken. Mit dem Strengthsfinder 2.0,

Tom Rath

2014 by Redline Verlag

http://d-nb.de

 

Filmtipps:

Beeing John Malkovich (1999)

Und täglich grüßt das Murmeltier (1993)

Boyhood (2014)

The Wolf of Wall Street (2014)

 

Schau dir mal wieder einen dieser Filme an und schaue ihn dieses Mal mit dem Verständnis der Selbstwirksamkeit an.

Also bis dann, eine gute Zeit und gehe achtsam mit dir um. Esther Wolfram

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.